Skip to main content

Imidin® für Kinder Nasentropfen

Aristo Ratgeber Ratgeber
Imidin® für Kinder Nasentropfen
  • Imidin - Die bewährte Schnupfenmarke für die ganze Familie.

  • Anwendungs­gebiet Atemwegs­therapeutika
  • Darreichungsform Nasentropfen
  • Aktiver Wirkstoff Xylometazolinhydrochlorid
  • Besonderheiten
    • Kinderarznei

      Für Kinder geeignet

Produktangaben

PZN 01610901
Größe (N) 10 ml (N1)
Preis 1,94 €
  • Laktosefrei

    Laktosefrei

  • Glutenfrei

    Ohne gluten­haltige Rezeptur­bestandteile

Produktbeschreibung

• Effektive Nasentropfen bei (verstopften) Schnupfnasen
• Befreien Atmung und Stirn- & Nasennebenhöhlen
• Besonders milde, sanfte Pflege der Nasenschleimhaut
• Einfache Pipetten-Applikation
• Für Kinder von 2 bis 6 Jahren

Imidin® für Kinder Nasentropfen: Hilfe für die kleinen Nasen bei Schnupfen und Co.

Nasentropfen helfen Familien durch etliche Tage und Nächte: Bis zum Schulalter sind Kinder im Durchschnitt sechs bis zehn Mal im Jahr erkältet . Durch das häufige Putzen sind ihre kleinen Nasen besonders anfällig für Wunden und Reizungen. Imidin® für Kinder Nasentropfen bieten eine milde, sanfte Pflege der Nasenschleimhaut. Die Pipette sorgt für eine einfache Anwendung, ohne dass die Kinder zurückschrecken wie es bei einem Nasenspray vorkommen kann.

Die Kinder Nasentropfen wirken zuverlässig bei kleinen Schnupfnasen und bei anfallsweise auftretendem Fließschnupfen. Sie erleichtern dem Nachwuchs das Atmen und mildern so auch das leidige Druckgefühl im Kopf. Die Tropfen wirken abschwellend auf die Nasenschleimhaut und sorgen für besseren Sekretabfluss, für freie Stirn- und Nasennebenhöhlen sowie für eine befreite, angenehme Nasenatmung. Bei allergischen Schnupfen sind die Kinder Nasentropfen ebenfalls ein bewährtes und gut verträgliches Arzneimittel.

Imidin® für Kinder Nasentropfen helfen Kindern zwischen 2 und 6 Jahren. Für Erwachsene und Kinder an 6 Jahren bietet die bewährte Schnupfenmarke Imidin® ebenfalls Nasentropfen oder Nasenspray.

Anwendungsbiete Imidin® für Kinder Nasentropfen

Bei einem Infekt mit Erkältungsviren reagiert die Nasenschleimhaut mit einer Erweiterung der Blutgefäße. So kann sie besser durchblutet werden, mehr Abwehrstoffe können vor Ort wirken. Damit wird auch vermehrt Sekret produziert, das die Viren wegspült. Eine vergleichbare Reaktion tritt auch bei Allergien auf (z.B. Pollen-, Tierhaar- Hausstaubmilbenallergie). Doch diese Reaktion hat zur Folge, dass die Nase verstopft ist und läuft, gerade bei Kindernasen leider ein allzu häufiges Bild.
Imidin® für Kinder Nasentropfen werden angewendet zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei

• Schnupfen (Rhinitis)
• Allergischem Schnupfen (Rhinitis allergica)
• Anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica),

Imidin® Nasentropfen für Kinder (ab 2 Jahren) ist niedriger dosiert als die klassischen Imidin® Nasentropen, welche erst ab 6 Jahren angewendet werden dürfen. Imidin® für Kinder enthält 0,05% Xylometazolin und das klassische Imidin® enthält 0,1% Xylometazolin.

Einige Eltern berichten, dass ihre Kinder die Nasentropfen über die Pipette gegenüber dem Sprühstoß aus dem Nasenspray bevorzugen. Bei anderen Kindern ist es anderes herum der Fall. Von Imidin® gibt es deswegen beide Varianten.

Wirkweise

Xylometazolin zieht mit seinen gefäßverengenden Eigenschaften die geweiteten Gefäße der Nasenschleimhaut wieder zusammen, was abschwellend auf die Schleimhaut wirkt. Die Nasen der Kinder laufen nicht mehr ständig und die Kleinen können wieder befreit durchatmen.

Eine frühzeitige Behandlung ist besonders wichtig, da sich bei nicht abfließendem Sekret schädliche Bakterien ansiedeln können.

Imidin® für Kinder Nasentropfen werden bis zu 3-mal täglich mit je einem Tropfen pro Nasenloch getropft. Im Vorfeld sollten Sie die Nase durch kräftiges Schnäuzen reinigen.

Imidin Nasenspray und Nasentropfen sind zur kurzfristigen Anwendung bestimmt und sollten nicht länger als 7 Tage angewandt werden.

Pflichtangaben

Imidin® N Nasenspray/Nasentropfen 1 mg/ml, Imidin® für Kinder 0,5 mg/ml Nasentropfen. Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. - 1 mg/ml: Kdr. ab 6 J. u. Erwachs.; - 0,5 mg/ml: Kdr. von 2 bis 6 J.: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica), allergischem Schnupfen (Rhinitis allergica). Enthält Benzalkoniumchlorid. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. (Stand: März 2021). Apothekenpflichtig. Aristo Pharma GmbH, Wallenroder Straße 8-10, 13435 Berlin.
Go to top