Skip to main content
Zurück

Aktuelles

News

Arbeitsschutzsiegel für Pharma Wernigerode

Arbeitsschutzsiegel PHW

Bei der Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes in Zeiten der Corona-Pandemie haben Sicherheit und Gesundheitsschutz oberste Priorität. Deshalb gilt seit dem 16. April 2020 der bundesweite Arbeitsschutzstandard COVID-19.

Pharma Wernigerode – Produktionsstandort der Aristo Pharma Gruppe – hat sich bei den geleisteten Vorsichtsmaßnahmen gegen Corona an den Standards orientiert und wurde hierfür mit dem Arbeitsschutzsiegel des BAD (Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst) honoriert.

Grundlage des Erfolgs bildete eine 15-seitige, gemeinsam mit dem BAD ausgearbeitete Gefährdungsbeurteilung, die mögliche Ansteckungsszenarien von Mitarbeitern bei Pharma Wernigerode aufzeigte und gleichzeitig entsprechende Schutz- und Gegenmaßnahmen ableitete.

Bei der Gefährdungsbeurteilung und Maßnahmenkonzeption wurde zwischen den Bereichen Herstellung, Lager, Technik, und Labor sowie dem Bereich der Verwaltungsabteilungen differenziert. Im Ergebnis der Umsetzung konnten viele bislang unberücksichtigte Fragen im Umgang mit der Pandemie beantwortet und die Risiken zur Ansteckung am Standort massiv eingedämmt werden.

Go to top